Boorberg Verlag

KRIFA Fachtagung 2018

10.05.2018

Experten des Katastrophenschutzes tagten im MCC Halle Münsterland

Cyberkriminalität und Trinkwasser-Notversorgung waren Hauptthemen der KRIFA 2018

Ein funktionierendes Netzwerk ist in Katastrophensituationen besonders wichtig: Nur so kann die Zusammenarbeit im Ernstfall reibungslos funktionieren. Eine Plattform für den aktiven Austausch zu Themen rund um Katastrophenschutz und Krisenmanagement bot die KRIFA Fachtagung am 17.4.2018, die das MCC Halle Münsterland bereits zum vierten Mal veranstaltete.

Während am Vormittag das Thema Cyberkriminalität im Mittelpunkt stand, drehte sich am Nachmittag alles um die Trinkwassernotversorgung. Dieses Thema wird von vielen Menschen in Deutschland unterschätzt. Das weiß auch Alexander Hermelink vom Ortsverband Löhne e.V. des Deutschen Roten Kreuz. „Man wird oft ausgelacht und belächelt, wenn man sich auf das Undenkbare vorbereitet und dafür viel Zeit investiert. Und dann ist plötzlich die Trinkwasserversorgung in Gefahr“, berichtete er.

Das Besondere an der Fachtagung im MCC Halle Münsterland: Nicht die Theorie, sondern Best Practice-Beispiele stehen im Vordergrund. Was kann passieren? Was ist bereits passiert? Wie ist der Status quo? Wie gehen die Akteure mit den Risiken um? Wie sehen die aktuellen Planungen und Hilfestellungen aus? So lauteten einige der Fragen, auf die im Rahmen der KRIFA Antworten gegeben und im Nachgang von den mehr als 100 Teilnehmern lebhaft diskutiert wurden. Abgeschlossen wurde die KRIFA 2018 mit einem praktischen Workshop zum Thema „Dynamische Patientensimulation“, der von den Johannitern organisiert wurde.

Die jährliche KRIFA Fachtagung bietet auf der Ebene der Kreise und kreisfreien Städte als Untere Katastrophenschutzbehörden eine Plattform für Fachleute aus den Bereichen Katastrophenschutz und kritische Infrastruktur: Feuerwehr, Rettungsdienst, Hilfsorganisationen, Gesundheitswesen und die zuständigen zivilen Gefahrenabwehrbehörden.

 

Weiterführende Informationen erhalten Sie auf der Homepage www.krifa.de.

Autor: Bouillon, Jeanette

Anlass: KRIFA Fachtagung

Ein funktionierendes Netzwerk ist in Katastrophensituationen besonders wichtig: Nur so kann die Zusammenarbeit im Ernstfall reibungslos funktionieren. Eine Plattform für den aktiven Austausch zu Themen rund um Katastrophenschutz und Krisenmanagement bot die KRIFA Fachtagung am 17.4.2018, die das MCC Halle Münsterland bereits zum vierten Mal veranstaltete.

Sachbereich: A5 Aktuelles und Grundlagen - Aus- und Fortbildung

Schlagwörter: KRIFA


-