Boorberg Verlag

Birgit Reindl

Insgesamt 3 Fachbeiträge

Jahr
2017 (2)
2015 (1)

Sachgebiet
Rechtliches (3)

„Panama-Gesetz“ verabschiedet

Der Bundesrat hat in seiner Plenarsitzung am 02.06.2017 dem sog. „Panama-Gesetz“ zugestimmt. Dieses sieht durch die Schaffung erhöhter Transparenz, erweiterter Mitwirkungspflichten sowie neuer Ermittlungsbefugnisse die Bekämpfung der Steuerumgehung mittels Domizilgesellschaften (Briefkastenfirmen) vor.      mehr...


Kalender mit Firmenlogo als Geschenk

05.02.2017 · Autor: Sascha Fischer, Birgit Reindl

Anlass: Urteil des Finanzgerichts Baden-Württemberg vom 12.04.2016 – 6 K 2005/11

Schlagwörter: Kalender, Urteil, Werbeträger, Aufwendungen, Aufzeichnungspflicht, Abzugsbeschränkung, Werbung, Betriebsausgaben, Werbegeschenke

Eine GmbH für Bau- und Schließsysteme ließ Kalender mit Firmenlogo und Grußwort der Geschäftsführerin herstellen, um sie in der Weihnachtszeit an Kunden, Geschäftspartner und sonstige Personen (z.B. auf Messen) zu übergeben. Sind die Werbekalender als Geschenke einzuordnen und deshalb im Rahmen der Abzugsbeschränkung getrennt aufzuzeichnen?      mehr...


Verpflegungspauschale bei ständig wechselnden Tätigkeitsstätten

10.03.2015 · Autor: Birgit Reindl, Sascha Franz

Anlass: Urteil des Bundesfinanzhofs vom 08.10.2014 – VI R 95/13

Schlagwörter: Mehraufwendungen, Steuerrecht, Arbeitsstättenwechsel, Verpflegungen, doppelte Haushaltsführung, Einsatzwechseltätigkeit, Dreimonatsfrist, zweiter Hausstand

Bei Auswärtstätigkeiten fallen häufig Mehraufwendungen für Verpflegung und doppelte Haushaltsführung an. Diese Aufwendungen sind unter gewissen Voraussetzungen beschränkt abziehbar, entschied nun der Bundesfinanzhof (BFH). Das Gericht hatte über die Frage zu befinden, ob zur Berechnung der Mehraufwendungen die Dauer der Abwesenheit von zu Hause auch dann entscheidend ist, wenn der Arbeitnehmer die Tätigkeitsstätten überwiegend von einer ständig genutzten Pension aus anfährt.      mehr...


<< Erste< zurück1weiter >Letzte >>

-