Boorberg Verlag

Dr. rer.pol. Dirk Freudenberg

Insgesamt 5 Fachbeiträge

Jahr
2013 (1)
2009 (1)
2007 (1)
2006 (1)
2005 (1)

Sachgebiet
Sicherheitsrisiken/Bedroh... (4)
Aus- und Fortbildung (1)

Unternehmenssicherheit in einem komplexen Aufgaben- und Akteursspektrum

27.05.2013 · Autor: Dr. rer.pol. Dirk Freudenberg

Anlass: Schutz von Wirtschaftsunternehmen und Sicherheitspartnerschaften, aktuelle sicherheitspolitische Herausforderungen

Schlagwörter: Bedrohungsspektrum, Sicherheitspartnerschaften, Sicherheitsrisiken, Unternehmenssicherheit

Sicherheitspolitik findet verstärkt unter den Bedingungen von Unsicherheit statt, die durch Globalisierung, Informationsrevolution und tief greifende Veränderungen gekennzeichnet ist. Sicherheit wird als Kostenfaktor angesehen, ist aber für mittelständische Unternehmen notwendig zur Teilnahme am Markt. Eine Kooperation von Sicherheitsverantwortlichen mit Behörden bekommt Bedeutung und das Zusammenwirken staatlicher und gesellschaftlicher Institutionen in Sicherheitspartnerschaften zur Steigerung der Sicherheit ist erforderlich.      mehr...


Bevölkerungsschutz und Unternehmenssicherheit

22.04.2009 · Autor: Dr. rer.pol. Dirk Freudenberg

Anlass: Gesetz zur Änderung des Zivilschutzgesetzes vom 2.4.2009 (BGBl. I S. 693)

Schlagwörter: Bevölkerungsschutz, Katastrophenschutz, Zivilschutz

Die Änderung des Zivilschutzgesetzes hat die verfassungsrechtliche Trennung zwischen Zivil- und Katastrophenschutz nicht aufgehoben. Das Zusammenwirken von Bund und Ländern fördert den Bevölkerungsschutz, der Katastrophenschutz und Zivilschutz umfasst. Der Bund hat auf Antrag die gesetzliche Befugnis, die Länder auch beim Schutz der Bevölkerung in Fällen terroristischer Anschläge sowie bei Naturkatastrophen und anderen Unglücksfällen, welche mehr als das Gebiet eines Landes betreffen, zu unterstützen.      mehr...


Masterstudiengang Katastrophenvorsorge/Katastrophenmanagement

13.07.2007 · Autor: Dr. rer.pol. Dirk Freudenberg

Anlass: Katastrophenvorsorge/-management

Schlagwörter: Bevölkerungsschutz, Katastrophenmanagement, Master

In Kooperation mit dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe führt die Uni Bonn einen zweijährigen Masterstudiengang Katastrophenmanagement durch. Geisteswissenschaftliche, naturwissenschaftliche und ingenieurtechnische Methoden sowie u.a. die Behandlung besonderer Risiken von der Naturkatastrophe bis zur Anlagensicherheit moderner Industriegesellschaften werden in einem Fernstudiengang vermittelt.      mehr...


Führung - erfolgreiches Krisenmanagement im Bevölkerungsschutz

03.03.2006 · Autor: Dr. rer.pol. Dirk Freudenberg

Anlass: Bevölkerungsschutz, Krisenmanagement

Schlagwörter: Bevölkerungsschutz, Zivilschutz, Kritische Infrastrukturen

Die geänderten Rahmenbedingungen haben zu einer Verschiebung des Zivilschutzes hin zu einem umfassenden Bevölkerungsschutz geführt. Führungsaufgaben bei der Bewältigung von Großschadensereignissen bereiten die größten Herausforderungen und Schwierigkeiten. Führung ist auch fachliche Kompetenz, ohne die eine Aufgabe nicht gelöst werden kann, und da sich alle Faktoren abrupt ändern können, ein dynamischer Prozess.      mehr...


Reaktionen auf die Bedrohung durch Terrorismus

14.03.2005 · Autor: Dr. rer.pol. Dirk Freudenberg

Anlass: Sicherheitskonzepte, Bedrohung durch Terrorismus

Schlagwörter: Terrorismus, Unternehmenssicherheit, Zivilschutz

Die Bedrohung eines Landes betrifft auch die Unternehmen, jedoch ist die Landesverteidigung als Gesamtkonzept überholt, weil internationaler Terrorismus neue Herausforderungen stellt und präventive und reaktive Antworten fordert. In einer globalisierten Welt mit ihren vielfältigen politischen und wirtschaftlichen Vernetzungen müssen weiträumige Sicherheitskonzepte entwickelt werden.      mehr...


<< Erste< zurück1weiter >Letzte >>

-