Boorberg Verlag

Franz Köhler

Insgesamt 9 Fachbeiträge

Jahr
2009 (1)
2008 (1)
2007 (1)
2006 (3)
2005 (3)

Sachgebiet
Rechtliches (3)
Organisations- und Führun... (1)
Sicherheitsrisiken/Bedroh... (1)
Sonstige Rahmenbedingunge... (1)
Private Ermittlungen (1)
Aus- und Fortbildung (1)
Sicherheitstechnik (1)

Fesselung bei Festnahme von Personen

28.07.2009 · Autor: Franz Köhler

Anlass: Festnahme, Fesselung

Schlagwörter: Festnahme, Fesselung, Verhältnismäßigkeit

Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes haben Jedermannsrechte. Als Mittel der Festnahme sind auch Festnahmetechniken einschließlich der Fesselung möglich. Die Fesselung ist das letzte der möglichen Mittel.      mehr...


Fragearten bei betrieblichen Ermittlungen

11.12.2008 · Autor: Franz Köhler

Anlass: Ermittlungsdienst, Befragung

Schlagwörter: Befragung, Ermittlungsdienst, Offene Frage

Fragen, Befragungen, Gespräche und Auskunftsersuchen gehören zur täglichen Praxis im Ermittlungsdienst. Fragen zur Klärung von Sachverhalten und Fragetechniken, d.h. die Art und Weise sie zu stellen, haben besondere Bedeutung. Offene und geschlossene und verschiedene Arten von Fragen werden eingesetzt.      mehr...


Fahrzeugkontrollen (ausfahrende LKW)

25.05.2007 · Autor: Franz Köhler

Anlass: Fahrzeugkontrollen

Schlagwörter: Fahrzeugkontrollen, Ladung, LKW

Mitarbeiter von Sicherheitsunternehmen oder Werkschutzangehörige kontrollieren Personen und Fahrzeuge zum Schutz des Eigentums des Unternehmens, der Mitarbeiter, Besucher und Lieferanten. Fahrzeugkontrollen werden mit Hilfsmitteln und technischen Einrichtungen durchgeführt. Unfallgefahren gibt es insbesondere bei Tätigkeiten an und auf Ladeflächen.      mehr...


Begleitservice im Personennahverkehr

20.11.2006 · Autor: Franz Köhler

Anlass: Personennahverkehr, Begleitservice

Schlagwörter: Active-Office, Begleitservice, Personennahverkehr

Langzeitarbeitslose finden seit 17.11.2006 bei den Leipziger Verkehrsbetrieben eine neue Perspektive. Sie nehmen als Begleitservice Aufgaben für Straßenbahnen und Busse wahr, wie Fahrplanauskünfte, Hilfe beim Kauf von Fahrkarten und beim Ein- und Aussteigen bis hin zur Vandalismusprävention und der Erhöhung des Sicherheitsgefühls der Kunden. Sie haben eine intensive Schulung zu Kundenorientierung, Deeskalation und Angeboten der Verkehrsbetriebe erhalten.      mehr...


Bekämpfung von Vandalismus im ÖPNV

01.02.2006 · Autor: Franz Köhler

Anlass: Vandalismusbekämpfung im ÖPV

Schlagwörter: Öffentlicher Personenverkehr, Videoüberwachung

Vandalismus in öffentlichen Verkehrsmitteln verursacht zunehmend hohe Schäden. Großstädte rüsten Busse und Bahnen nach und nach mit kostspieliger Video-Aufzeichnungstechnik auf. Installationen und Dokumentationen erfolgen nach bewährten Verfahren. Die Auswertung kann nur durch entsprechend geschulte Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe durchgeführt werden.      mehr...


Themenerweiterung: Deeskalationstechniken

04.01.2006 · Autor: Franz Köhler

Anlass: Deeskalation

Schlagwörter: Deeskalation, Konfliktsituationen

Aktuelle Lehrinhalte wurden den Anforderungen des Sicherheitsgewerbes angepasst. Lernziele fordern, dass Methoden des Konfliktmanagements und Deeskalationstechniken beherrscht werden. Sicherheitsmitarbeiter im Empfangsdienst  benötigen ein Konfliktmanagementkonzept, einfache Deeskalationstechniken von der Sprache über das Auftreten bis zur Beherrschung der Gefühle müssen angewendet werden können.      mehr...


Praxishinweise zu Sonderzugangsrechten

14.10.2005 · Autor: Franz Köhler

Anlass: Sonderzugangsrechte

Schlagwörter: Zugangsrechte, Sonderzugangsrechte

Eine Fülle von gesetzlichen Sonderzugangsrechten bereitet den Pfortendiensten immer wieder große Schwierigkeiten. Unkenntnis oder mangelhafte Objekteinweisung führt immer wieder zu Vorkommnissen bei der Kontrolle.      mehr...


Überprüfung eines Alibis durch den Ermittlungsdienst

09.06.2005 · Autor: Franz Köhler

Anlass: Alibiermittlung/-überprüfung

Schlagwörter: Alibi, Aussagen, Ermittlungen

Der Mitarbeiter im Ermittlungsdienst führt Alibiüberprüfungen bei der Bearbeitung von betrieblichen Verstößen, Ordnungswidrigkeiten und Straftaten durch. Die gesammelten Informationen, die Überprüfung der Angaben und deren Auswertung müssen klären, ob der Überprüfte ein Alibi hat oder nicht. Falschaussagen sind nicht auszuschließen.       mehr...


Befragung durch den Ermittlungsdienst

09.03.2005 · Autor: Franz Köhler

Anlass: Befragung

Schlagwörter: Befragung, Ermittlungsdienst

Der Mitarbeiter im Ermittlungsdienst darf keine "Vernehmung" durchführen. Die Befragung im Werkschutz unterscheidet sich aber nicht von einer polizeilichen Befragung. Bei der Vorbereitung und der Durchführung sind wichtige Regeln und Hinweise zu beachten. Eine Befragung ist zu dokumentieren, ein Bericht ist vorzulegen.      mehr...


<< Erste< zurück1weiter >Letzte >>

-