Boorberg Verlag

Heinz Siemon

Insgesamt 9 Fachbeiträge

Jahr
2015 (1)
2013 (1)
2012 (1)
2011 (2)
2010 (2)
2009 (1)
2008 (1)

Sachgebiet
Outsourcing (6)
Arbeitsrecht (1)
Personal/Weiterbildung (1)
Sonstige Rahmenbedingunge... (1)

Mindestlohn – Kreative Interpretation der Arbeitgeber?

18.06.2015 · Autor: Siemon, Heinz

Anlass: BAG vom 13. Mai 2015 – 10 AZR 191/14 – Gibt es auch im Sicherheitsgewerbe kreative Interpretationen der Mindestlohnregelungen? Ein klares JA !

Schlagwörter: Mindestlohn, Urlaubsentgelt, Lohnfortzahlung, Weiterbildung, Vergabepraxis

Die Mindestlohnverordnung wird durch Arbeitgeber immer wieder kreativ interpretiert. Lohnkostensenkungen sind das Ziel. Die Branche nutzt dabei die Ignoranz der Auftraggeber. Die öffentliche Hand ist hier das Negativbeispiel.      mehr...


Mindestlohn – lohnt die Fortsetzung 2014?

30.09.2013 · Autor: Siemon, Heinz

Anlass: Befristung der Mindestlohnverordnung für das Sicherheitsgewerbe bis 31.12.2013

Schlagwörter: Ausschreibung, Dumping-Angebot, Leistungsortprinzip, Mindestlohn, Qualifizierung, Sachkunde, Sachkundeprüfung, Unterrichtungsverfahren, Werkschutzlehrgang

Die Mindestlohnverordnung steht vor der Verlängerung. Die Gehaltsunterschiede in Deutschland sind weiterhin enorm. Der Mindestlohn reicht zumeist nicht für ein auskömmliches Einkommen. Darüber hinaus wird der Mindestlohn in Zusammenhang mit dem Unterrichtungsverfahren und der Sachkunde missbraucht.      mehr...


Bekommt der Nachwuchs in der Sicherheitsbranche eine Chance?

01.10.2012 · Autor: Heinz Siemon

Anlass: 10 Jahre Berufsausbildung "Fachkraft für Schutz und Sicherheit"

Schlagwörter: Ausbildung, Ausschreibung Leistungskatalog, Tarifniveau, Qualität Sicherheitsbranche

Seit 2002 gibt es das Berufsbild Fachkraft für Schutz und Sicherheit, das auch seit 2005 in die Tarifabschlüsse Eingang gefunden hat. Doch auch namhafte Auftraggeber mit hohem Sicherheitsbedürfnis bestellen diese Dienstleistung bei Ihren Auftragnehmern nicht. Hat eine Fachkraft damit in der Branche eine Zukunftsperspektive?      mehr...


Mindestlohn ante portas - Reales und Wahrscheinliches

26.04.2011 · Autor: Heinz Siemon

Anlass: Arbeitnehmerfreizügigkeit, Mindestlohn im Sicherheitsgewerbe

Schlagwörter: Arbeitnehmerfreizügigkeit, Ausschreibungen, Mindestlohn, Vergabegesetze

Zum 1. Mai 2011 gilt die Freizügigkeit für Arbeitnehmer in Europa. Eine Arbeitserlaubnis ist nicht mehr erforderlich und jeder EU-Bürger kann sich in der gesamten Union seinen Arbeitsplatz frei suchen. Die Branche setzt sich für den Mindestlohn ein. Eindeutige Vorgaben zu Entlohnungen in den Ausschreibungen werden die Wettbewerbssituation entspannen. Die öffentliche Hand kann durch Regelungen in den Vergabegesetzen, negative Auswirkungen der Arbeitnehmerfreizügigkeit verhindern.      mehr...


Sicherheitsgewerbe nähert sich 2011 dem Mindestlohn

05.03.2011 · Autor: Heinz Siemon

Anlass: Mindestlohn im Sicherheitsgewerbe - Entsendegesetz

Schlagwörter: Allgemeinverbindlicherklärung, Entsendegesetz, Mindestlohn, Preiswettbewerb

Das Wach- und Sicherheitsgewerbe wird nach vier Jahren Wechselbad und letztlich der Aufnahme im Entsendegesetz in Deutschland einen Mindestlohn bekommen, der eine Verbesserung für die Mitarbeiter bringt. Es gibt jedoch noch keine Aussicht auf einen fairen Wettbewerb.      mehr...


Mindestlohn im Sicherheitsgewerbe - Ergebnis absehbar

06.03.2010 · Autor: Heinz Siemon

Anlass: Mindestlohn im Sicherheitsgewerbe - Bestandsaufnahme

Schlagwörter: Mindestlohn, Sicherheitsgewerbe, Wettbewerb

Der Mindestlohn im Sicherheitsgewerbe kann die Wettbewerbssituation verbessern, wird aber an Tarifunterschreitungen wohl nichts ändern.      mehr...


Bewaffnete Sondertransporte - hier: Wert- und Kunstgegenstände mit hohem Gefährdungspotential

28.01.2010 · Autor: Heinz Siemon

Anlass: Bewaffnete Sondertransporte

Schlagwörter: Begleitschutz, Bewaffnung, Transport

Bewaffnete Transporte von Wertgegenständen erfordern ähnliche Überlegungen wie im Personenschutz. Die Anforderungen gehen weit über den klassischen Geld- und Werttransport hinaus. Das ist eine Aufgabe für Spezialisten. Analyse der Gefährdungslage, taktische Überlegungen und Streckenaufklärung sind notwendig. Die personelle Besetzung des Begleitschutzes muss angemessen sein. Die Überprüfung der Sicherheitskräfte durch den Auftraggeber ist eingeschränkt möglich.       mehr...


Mindestlohn im Sicherheitsgewerbe

02.02.2009 · Autor: Heinz Siemon

Anlass: Mindestlohn, Sicherheitsgewerbe

Schlagwörter: Tarifvertrag, Mindestlohn, Entsendegesetz, Ausschreibungen, Haftungsrisiko

Der grundsätzlichen Entscheidung der Koalition über die Neufassung des Entsendegesetzes, in das das Sicherheitsgewerbe aufgenommen wird, wird ein Mindestlohntarifvertrag für Sicherheitsdienstleister in den nächsten Monaten folgen. Der Mindestlohn im Sicherheitsgewerbe kann die Wettbewerbssituation verbessern, wird aber an Tarifunterschreitungen wohl nichts ändern.      mehr...


Haftungsrisiko bei Zeitarbeit im Bewachungsgewerbe

26.11.2008 · Autor: Heinz Siemon

Anlass: Ausschreibungen, Zeitarbeit

Schlagwörter: Bewachungsgewerbe, Haftungsrisiko, Leiharbeit, Zeitarbeit

Der Ersatz von Sicherheitspersonal durch Zeitarbeitskräfte bringt keine nennenswerten Kostenvorteile, birgt aber hohe Haftungsrisiken für den Auftraggeber.      mehr...


<< Erste< zurück1weiter >Letzte >>

-