Boorberg Verlag

Jörg Zitzmann

Insgesamt 15 Fachbeiträge

Jahr
2008 (1)
2007 (3)
2006 (2)
2005 (4)
2004 (1)
2003 (4)

Sachgebiet
Rechtliches (9)
Personal/Weiterbildung (3)
Arbeitsrecht (2)
Aus- und Fortbildung (1)

Rechtsdienstleistungen statt Rechtsberatung

07.07.2008 · Autor: Jörg Zitzmann

Anlass: Gesetz zur Neuregelung des Rechtsberatungsrechts (Rechtsdienstleistungsgesetz - RDG), Datum: 12.12.2007, Gültig ab: 01.07.2008

Schlagwörter: Rechtsberatung, Rechtsdienstleistung, Registrierung zur Rechtsdienstleistung

Das Rechtsdienstleistungsgesetz hat das bisherige Rechtsberatungsgesetz abgelöst und die selbständige außergerichtliche Rechtsberatung neu geregelt. Personen und Gesellschaften ohne Rechtspersönlichkeit, die bei der zuständigen Behörde registriert sind, dürfen aufgrund besonderer Sachkunde Rechtsdienstleistungen in den bestimmten Bereichen erbringen.      mehr...


Außerordentliche Kündigung wegen eines Freundschaftsdienstes während einer Arbeitsunfähigkeit nicht gerechtfertigt

02.05.2007 · Autor: Jörg Zitzmann

Anlass: LAG Schleswig - Urteil vom 19.12.2006 Az. ö.D. 4 CA 443 b/06 ArbG Kiel

Schlagwörter: Arbeitsunfähigkeit, Fristlose Kündigung, Kündigung

Die Krankschreibung eines Arbeitnehmers, der einem Dritten während der Arbeitsunfähigkeit gelegentlich eine Gefälligkeit erbringt, rechtfertigt eine außerordentliche Kündigung nicht. Bei Verstößen im Leistungs- und Verhaltensbereich muss einer fristlosen Kündigung grundsätzlich eine Abmahnung vorausgehen. Bei einer Kündigung muss stets auch eine erforderliche Interessenabwägung vorgenommen werden.       mehr...


Gesetz zum Bürokratieabbau in Kraft getreten

13.03.2007 · Autor: Jörg Zitzmann

Anlass: Gesetz zum Abbau bürokratischer Hemmnisse insbesondere in der mittelständischen Wirtschaft, Bürokratieabbau, Datum: 22.08.2006, Gültig ab: 01.01.2007

Schlagwörter: Bürokratieabbau, Bundesdatenschutzgesetz, Abgabenordnung, Umsatzsteuergesetz

Das "Erste Gesetz zum Abbau bürokratischer Hemmnisse, insbesondere in der mittelständischen Wirtschaft" vom 22. August 2006 ist zum 1. Januar 2007 in Kraft getreten.Im Folgenden sollen die wesentlichen Neuerungen dargestellt werden.       mehr...


Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe - Für und Wider

16.01.2007 · Autor: Jörg Zitzmann

Anlass: Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe

Schlagwörter: Sachkundeprüfung, Qualitätsmerkmal Sachkunde

Die Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe nach § 34a GewO hat in den letzten Jahren zur Qualifizierung des Sicherheitsgewerbes beigetragen, ist aber nicht unumstritten, weil sie bisherige Unterrichtungen ersetzen kann und die Prüfungsbedingungen nicht einheitlich sind. Auch Sicherheitsmitarbeiter anderer Bereiche sollten entsprechend geschult werden.      mehr...


Sachkundeprüfung und Fußballweltmeisterschaft

16.05.2006 · Autor: Jörg Zitzmann

Anlass: Sachkundeprüfung, Fußballweltmeisterschaft

Schlagwörter: Sachkundeprüfung, WM

Kurz vor der Fußballweltmeisterschaft ist die Zahl der Prüflinge und auch die Durchfallquote in der Sachkundeprüfung bundesweit massiv angestiegen. Der Bedarf an Sicherheitskräften ist für den begrenzten Zeitraum besonders hoch. Mangelnde Qualifikation der Prüfungsteilnehmer rechtfertigt vielfach keine Förderung.      mehr...


Türsteher mit und ohne Sachkundeprüfung gem. § 34a GewO

16.02.2006 · Autor: Jörg Zitzmann

Anlass: Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe

Schlagwörter: Sachkundeprüfung, Türsteher

Seit 1. Juli 2005 benötigen alle Türsteher bei gastgewerblichen Diskotheken, die von einem Bewachungsunternehmen gestellt werden, eine Sachkundeprüfung nach § 34 a GewO. Direkt angestellte Türsteher müssen dagegen keinerlei Voraussetzungen erfüllen.      mehr...


Reisepässe mit biometrischen Daten

15.09.2005 · Autor: Jörg Zitzmann

Anlass: Zweite Verordnung zur Änderung passrechtlicher Vorschriften, Datum: 08.08.2005

Schlagwörter: Reisepass, biometrischen Daten

Am 1. November 2005 werden aus Sicherheitsgründen in der Bundesrepublik Deutschland, als erstem Land in der EU, die neuen Reisepässe mit biometrischen Daten eingeführt. Neu ausgestellte Reisepässe enthalten einen Chip, in dem das Gesichtsbild und ab März 2007 auch zwei Fingerabdrücke digital eingespeichert sind.      mehr...


Ablauf der Übergangsfrist Sachkundeprüfung

02.06.2005 · Autor: Jörg Zitzmann

Anlass: Sachkundeprüfung, Übergangsfrist

Schlagwörter: Sachkundeprüfung/Übergangsfrist, Dienstausweis, Bewachungsverordnung

Am 1. Juli 2005 endet die Übergangsfrist, innerhalb der Citystreifen, Ladendetektive und Türsteher, die vor dem 1. Januar 2003 schon tätig waren, jedoch noch keine drei Jahre, die Prüfung spätestens absolviert haben müssen. Ausgenommen sind  Betroffene mit entsprechender Qualifizierung. Die überlange Übergangsfrist wurde nicht immer für eine richtige Prüfungsvorbereitung genutzt. Kontrollen wären wünschenswert.      mehr...


Zum Stand der Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe

31.01.2005 · Autor: Jörg Zitzmann

Anlass: Sachkundeprüfung

Schlagwörter: Sachkundeprüfung, Sachkundeprüfung/Bewertung

Die Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe wird weiter stark nachgefragt. In zwei Jahren Laufzeit wurden die Bewertungen der Fächer Umgang mit Menschen sowie der Rechtsfächer BGB und Straf-/Strafverfahrensrecht in der schriftlichen Prüfung auf- bzw. abgewertet. Ein erfreulich hoher Anteil von Prüflingen verfügt über fundierte Kenntnisse, ist auf die jeweilige Tätigkeit gut vorbereitet und hebt damit das Ansehen der Wachbranche.      mehr...


Private Sicherheit im öffentlichen Verkehrsraum: City-Streifen

20.01.2005 · Autor: Jörg Zitzmann

Anlass: City-Streifen

Schlagwörter: City-Streifen, Sachkundeprüfung, Public-Private-Partnership

Seit zehn Jahren gibt es City-Streifen; anfangs bekannt als City-Detektive werden sie zur Unterstützung des Einzelhandels bei der Bekämpfung von Inventurdifferenzen und zum Schutz des Eigentums der Auftraggeber eingesetzt. Der Einsatz im öffentlichen Raum macht eine Sachkundeprüfung erforderlich. Die Mitarbeiter sind oft Bindeglied zwischen Detektiven und der Polizei (Public-Private-Partnership).      mehr...


<< Erste< zurück12weiter >Letzte >>

-