Boorberg Verlag

Manfred Fink

Insgesamt 10 Fachbeiträge

Jahr
2006 (2)
2005 (2)
2003 (2)
2002 (4)

Sachgebiet
Sicherheitsrisiken/Bedroh... (10)

Absicherung der Telekommunikation

13.09.2006 · Autor: Manfred Fink

Anlass: Telekommunikationseinrichtungen,   Abhörschutz

Schlagwörter: Telekommunikation, Hacking-Angriff, TK-Anlagen, LAN

Hacking-Angriffe auf TK-Anlagen über die Fernwartungsschnittstelle, Durchgriffe aus dem öffentlichen Fernsprechnetz ins LAN-Firmennetzwerk über einen Router in der Telekommunikationsanlage, Fernaktivierung von Videokonferenzanlagen und Manipulationen im Bereich der Verkabelung, Verteiler und Endgeräte sind Szenarien, die eine Absicherung der Telekommunikationseinrichtungen erfordern. Gezieltes Abhören macht die Erstellung eines individuellen Verschlüsselungskonzeptes notwendig.      mehr...


Abhörschutz und Lauschabwehrüberprüfungen

13.09.2006 · Autor: Manfred Fink

Anlass: Lauschabwehr

Schlagwörter: Lauschabwehr, Non-Linear Junction Detector, Time-Domain-Reflectometer

Zur Absicherung von Räumen ist ein Schutz der Außenhaut und der möglichen Übertragungswege notwendig. Lauschabwehrüberprüfungen sind dabei ein wichtiger Bestandteil eines Gesamtkonzeptes. Die Maßnahmen umfassen manuelle Suche, Geräteeinsatz, messtechnische Überprüfungen und Testverfahren. Professionelle Lauschabwehrüberprüfungen erfordern ein geschultes, spezialisiertes Abwehrteam.      mehr...


Lauschangriffe auf IT- und TK-Netze

24.08.2005 · Autor: Manfred Fink

Anlass: Voice-over-IP-Lösungen

Schlagwörter: Lauschangriff, Switch, Voice-over-IP-Lösungen

Die viel beschworene Konvergenz der IT- und TK-Netze vereinfacht nicht nur das Leben der Betreiber, sondern auch das der Angreifer. Nicht zuletzt ergeben sich neue Möglichkeiten für Innentäter und eingeschleuste Lauschsysteme.      mehr...


Sicherheitsrisiken bei Kommunikationsservern

09.03.2005 · Autor: Manfred Fink

Anlass: Kommunikationsserver, Sicherheitsrisiken

Schlagwörter: Kommunikationsserver, Telekommunikation, LAN

Komplexere Kommunikationssysteme und die Konvergenz der Informationstechnologien hat fast unbemerkt zum Anstieg des Angriffsrisikos auf moderne Kommunikationsserver und klassische LAN geführt. Hohe Informationsdichte und verändertes Kommunikationsverhalten machen neben Telefon-, Fax- und Datenübertragungen auch Videokonferenzen zu beliebten Spionagezielen. Neue Technik begünstigt das Abhören. Erläutert werden Angriffspotentiale zu Software, Fernwartung und Remote-Zugängen.      mehr...


Anforderungsprofil an abhörgeschützte Räume

24.09.2003 · Autor: Manfred Fink

Anlass: Abhörschutz

Schlagwörter: Abhörgefahr, Computermikrofone, E-Mail, ISDN, TK-Anlagen

An abhörgeschützte Räume sind besondere Anforderungen u.a. an Bausubstanz, Abschirmung, Infrastruktur/Haustechnik, Verkabelung/Gebäudesteuerung, Medien- und Kommunikationstechnik, Innenausstattung, Raumsicherung und Organisation zu stellen. Bei jeder Abweichung müssen mögliche Auswirkungen geprüft und nach Bedarf geeignete Alternativlösungen erarbeitet werden.      mehr...


Sanierung von Kommunikationsleitungen unter Sicherheitsaspekten

25.03.2003 · Autor: Manfred Fink

Anlass: Abhörschutz, Verkabelung

Schlagwörter: Abhörrisiken, Kabel, Lauschangriffe, Verkabelung

Eine sicherheitsorientierte Verkabelung vermeidet wesentliche Angriffsrisiken. Kabel für die Telekommunikation, EDV-Netzwerk, Gefahrenmeldetechnik und Gebäudesteuerung bergen, insbesondere dann, wenn sie nicht mehr in Betrieb sind, vermeidbare Abhörrisiken. Eine vollständig neue Verkabelung ist oft nicht realisierbar. Sofortmaßnahmen, die keine nennenswerten Kosten verursachen und mit überschaubarem Zeitaufwand verbunden sind, bieten sich an.      mehr...


Informationsschutz auf Reisen

06.12.2002 · Autor: Manfred Fink

Anlass: Abhörschutz

Schlagwörter: Abhörschutz, Handy, Hotelsicherheit, HUMINT, Lauschmittel, SIGINT

Subtile Methoden des Abschöpfens von Wissen sind gerade auf Reisen kaum als solche zu erkennen, zumal da von der Gegenseite auch legal zugängliche Quellen genutzt werden. Vorbeugungsmaßnahmen sind in Hotelbereichen und in öffentlichen Verkehrsmitteln bei der Verwendung von Handys, anderen Kommunikationsmitteln und Laptops angebracht.      mehr...


Die Sicherheitsrisiken bei GSM-Handys

05.12.2002 · Autor: Manfred Fink

Anlass: GSM-Handys

Schlagwörter: Abhörgefahr, Handy, ISM-Catcher, Lauschangriffe, UMTS

Auch wenn die Abhörgefahr bei GSM-Handys gering ist, empfehlen sich besondere Maßnahmen bei der Beschaffung, beim Einsatz und bei der Bedienung. Bei hohen Sicherheitsanforderungen sollte auf die diese Kommunikationsform und möglichst sogar auf das Mitführen eines Mobiltelefons verzichtet werden.      mehr...


Die Sicherheitsrisiken des "Europäischen Installationsbusses (EIB)"

05.12.2002 · Autor: Manfred Fink

Anlass: Europäischer Installationsbus

Schlagwörter: Abhörsicherheit, Bus, Europäischer Installationsbus, EIB, Computermikrofone, E-Mail, ISDN, TK-Anlagen

Fachleute der Abhörsicherheit geben die grundlegende Empfehlung, wegen zusätzlicher Sicherheitsrisiken in hochsensiblen Räumen keinen Europäischen Installationsbus (EIB) zu installieren. Sollte  eine Installation unvermeidbar sein, sind die Hinweise zur Reduzierung von Manipulationsgefahren zu beachten.      mehr...


Abhörgefahren durch Computer

04.12.2002 · Autor: Manfred Fink

Anlass: Abhörgefahren

Schlagwörter: Abhörgefahr, Computermikrofone, E-Mail, ISDN, TK-Anlagen

Die illegale Nutzung eines in Laptops eingebauten oder an PCs angeschlossenen Mikrofons ist bekannt. Einer Manipulation von Rechnern kann vorbeugend durch einfache, technische Maßnahmen entgegnet werden. Bei professionellen Angreifern muss mit dieser seltenen Angriffsform gerechnet werden. Artverwandte Abhörrisiken ergeben sich aus dem Missbrauch von ISDN (TK-Anlagen).       mehr...


<< Erste< zurück1weiter >Letzte >>

-