Boorberg Verlag

A.2 Aktuelles und Grundlagen - Sicherheitsrisiken/Bedrohungen

Insgesamt 307 Fachbeiträge

Jahr
2018 (4)
2017 (18)
2016 (12)
2015 (19)
2014 (17)
2013 (25)
2012 (10)
2011 (17)
2010 (32)
2009 (21)
mehr >>

Autor
Weiße, Günther K. (63)
Glitza, Klaus-Henning (26)
Ehses, Herbert (19)
Kuhlmey, Marcel (16)
Harnischmacher, Robert F.... (15)
Dienstbühl, Dorothee (12)
Dienstbühl, Dr. Dorothee (11)
Fink, Manfred (10)
Preuß, Thomas (10)
Leidel, Sven (8)
mehr >>

Technische Unterstützungsmöglichkeiten zur Lagebilderstellung

10.04.2018 · Autor: Prof. Marcel Kuhlmey

Anlass: Neues Konsolidierungstool

Schlagwörter: Lagebild, Sicherheitslage, Datenverarbeitung

Die nationale und internationale Sicherheitslage verändert sich täglich. Für die Bewertung der vorhandenen Informationen und Daten greifen die Unternehmen auf Dienstleister zurück, die individuelle Lagebilder erstellen, da die hierfür erforderlichen personellen Ressourcen nicht oder nur in einem begrenzten Maße zu Verfügung stehen. Insofern sind innovative, technische Lösungen eine wesentliche Unterstützung für professionelles Handeln im Sicherheitsbereich.      mehr...


Tschetschenische Gruppen mit Kriminalitätspotential

21.03.2018 · Autor: Prof. Dr. Dienstbühl, Dorothee

Anlass: Prozess in Berlin / Beobachtung des BKA

Schlagwörter: Guerilla Nation Vaynakh, Nordkaukasus , Hells Angels, Rockergruppen

Seit einigen Jahren etablieren sich kaukasische Netzwerke in Geschäftsbereichen der Organisierten Kriminalität. Sie drängen damit in Gebiete von Rockergruppen und stellen mit einem eigenen Club eine Konkurrenz, gleichzeitig paktieren sie mit anderen Clubs. Daneben besitzen sie Bezüge zur islamistischen Ideologie und entsprechenden Netzwerken. Dieser Mix aus krimineller Diversität, extremistischer Ideologie und Gewaltbereitschaft stellt die Sicherheitsbehörden vor eine Herausforderung.      mehr...


Räumungen und Evakuierungen von Immobilien

26.02.2018 · Autor: Prof. Dr. Kuhlmey, Marcel

Anlass: Räumungen und Evakuierungen

Schlagwörter: Räumung , Evakuierung

Die Ereignisse der letzten Jahre zeigen immer wieder die Aktualität und Bedeutung dieser Thematik. Der Anschlag im Olympia-Einkaufszentrum in München mit acht Toten, 80 Todesopfer nach dem Hochhausbrand in den Grenfell Towers in London sowie die immer wiederkehrenden Bombenfunde aus dem Zweiten Weltkrieg erfordern schnelles und professionelles Handeln von den Sicherheitsverantwortlichen. Nur durch eine gute Vorbereitung und Zusammenarbeit aller Akteure ist es möglich Immobilien zu evakuieren.      mehr...


Die Masche mit den Marken – DPMA warnt vor „irreführenden Zahlungsaufforderungen“

21.01.2018 · Autor: Dr. Matthias Kopp

Anlass: Warnung des DPMA und anderer Institutionen

Schlagwörter: Marken, Markenschutz, DPMA, Warnung

Schon seit Jahren warnt das Deutsche Patent- und Markenamt vor Schreiben im Zusammenhang mit Markenschutzrechten. Diese werden vor allem an Inhaber entsprechender Rechte versandt, um sie zu Zahlungen zu bewegen. Der Beitrag erklärt die Hintergründe und zeigt, worauf Betroffene achten sollten.      mehr...


Interview mit Arne Schönbohm, Präsident des BSI

22.11.2017 · Autor: Assmann, Stefanie

Anlass: Interview mit Arne Schönbohm

Schlagwörter: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, BSI, Interview

Seit Februar 2016 leitet Arne Schönbohm das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Bereits 1991 errichtet, wurden dem BSI mit dem IT-Sicherheitsgesetz aus dem Jahr 2015 sehr weitgehende Aufgaben und Befugnisse eingeräumt, um der zunehmenden Bedeutung der Informations- und Kommunikationstechnologie Rechnung zu tragen. Je abhängiger der Mensch von der Informationstechnik ist, desto mehr stellt sich die Frage nach deren Sicherheit.      mehr...


OVG Niedersachsen erlaubt Videoüberwachung von Bus und Bahn in Hannover

18.10.2017 · Autor: Christian Solmecke, LL.M.

Anlass: Urteil des OVG Niedersachsen

Schlagwörter: Videoüberwachung, Verkehrsbetriebe, Datenschutz

Fahrgäste in Hannover dürfen zukünftig rund um die Uhr überwacht werden. Um Vandalismus zu bekämpfen und Straftaten zu verfolgen, darf der Verkehrsbetrieb Kameras installieren; dies hat nun auch das OVG Niedersachsen entschieden (Urt. v. 07.09.2017, Az. 11 LC 59/16). Der Hannoverische Verkehrsbetrieb ÜSTRA könne durch die dauerhafte Videoüberwachung Vandalismusschäden und andere Straftaten besser verfolgen.      mehr...


Terrorismus als Alltagsphänomen? Konsequenzen, Chancen, Risiken

30.08.2017 · Autor: Dienstbühl, Dorothee, Prof. Dr.

Anlass: Terroranschläge von Spanien und Finnland im August 2017

Erneut haben islamistische Terroristen Anschläge in Europa verübt. Erneut wurde in Barcelona zu einem Kraftfahrzeug als Waffe gegriffen, im finnischen Turku erneut zu einem Messer. Während Menschen aus dem Leben gerissen, verletzt und traumatisiert wurden, hielt der Schrecken in den Medien, sozialen Netzwerken und auch in der Politik nicht lange an. Stattdessen ertönte die Feststellung, dass Terrorismus nun zum Alltag in Europa gehöre. Diese Betrachtungsweise hat Vor- und Nachteile.      mehr...


Drogen und Straßenverkehr: Verkehrsunfälle mit Personenschaden

15.08.2017 · Autor: Winterberg, Carsten

Anlass: Betäubungsmittel im Straßenverkehr

Während die Gefahren durch alkoholisierte Kfz-Führer im Straßenverkehr bereits hinreichend bekannt sind, blieben diese im Hinblick auf Drogen- und Medikamentenkonsumenten leider lange Zeit außer Acht. Bedauerlicherweise kommt es jedoch immer häufiger vor, dass gerade diese im Straßenverkehr auffällig werden, im schlimmsten Falle dann, wenn ein Unfall passiert. Im Folgenden lesen Sie einen aktuellen Auszug aus der Neuauflage: Winterberg, "Betäubungsmittel im Straßenverkehr".      mehr...


Sicherheitspolitische Überlegungen zum Gewaltexzess während des G 20-Gipfels

12.07.2017 · Autor: Dienstbühl, Dorothee, Prof. Dr.

Anlass: G20-Gipfel in Hamburg

Schlagwörter: G20, Ausschreitungen, Polizeieinsatz

Der G20 Gipfel wurde von gewalttätigen Ausschreitungen überschattet. Diese wurden zwar erwartet, das Ausmaß überraschte dennoch. Menschengruppen mit enormen Zerstörungswillen beherrschten das Bild, ganze Straßenzüge wurden verwüstet, Autos verbrannt, Häuser beschädigt und Geschäfte geplündert. Theorien, Meinungen und vor allem Schuldzuweisungen beherrschen seitdem die Debatte. Doch fehlen nach wie vor umfassende Analysen.      mehr...


BSI warnt Unternehmen gezielt vor akutem Risiko durch CEO Fraud

11.07.2017 · Autor: Pressestelle, BSI

Anlass: CEO Fraud

Schlagwörter: Cyber-Attacken, Cyber-Kriminalität, Betrug

Mittels einer Betrugsmasche namens „CEO Fraud“ versuchen kriminelle Täter derzeit, Entscheidungsträger in Unternehmen so zu manipulieren, dass diese vermeintlich im Auftrag des Top-Managements Überweisungen von hohen Geldbeträgen veranlassen. Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens gegen die organisierte Kriminalität ist es den Behörden gelungen, in den Besitz einer Liste mit rund 5.000 potenziellen Zielpersonen zu gelangen.      mehr...


<< Erste< zurück123weiter >Letzte >>

-