Boorberg Verlag

A.2 Aktuelles und Grundlagen - Sicherheitsrisiken/Bedrohungen

Insgesamt 318 Fachbeiträge

Jahr
2019 (5)
2018 (10)
2017 (18)
2016 (12)
2015 (19)
2014 (17)
2013 (25)
2012 (10)
2011 (17)
2010 (32)
mehr >>

Autor
Weiße, Günther K. (63)
Glitza, Klaus-Henning (26)
Ehses, Herbert (19)
Kuhlmey, Marcel (16)
Harnischmacher, Robert F.... (15)
Dienstbühl, Dorothee (12)
Dienstbühl, Dr. Dorothee (11)
Fink, Manfred (10)
Preuß, Thomas (10)
Leidel, Sven (8)
mehr >>

Die Bedeutung von Data Sharing im Kampf gegen Cyberkriminalität

Datenaustausch spielt bei der Betrugsbekämpfung eine immer wichtigere Rolle. Um Cyberkriminellen einen Riegel vorzuschieben, braucht es deshalb ein globales Netzwerk aus Tausenden von Unternehmen aller Branchen. Ein derartiges Netzwerk, in dem Daten zu Cyberattacken gesammelt werden, ermöglicht nicht nur einen reibungslosen Informationsaustausch in Echtzeit, sondern bietet auch die dafür notwendige Rechenleistung. Cyberattacken können dadurch sehr viel schneller erkannt und bewältigt werden.      mehr...


Herausforderungen rund um den Karneval in Köln

20.02.2019 · Autor: Kretzschmar, Bettina

Anlass: Karneval 2019

Schlagwörter: Karneval , Köln, Sicherheit

Damit Köln-Besucher, Neu-Imis (zugezogene Kölner) und die eingefleischten Jecken sicher den Karneval in der Domstadt feiern können, werden jedes Jahr die Sicherheitsmaßnahmen optimiert. Aus den Vorfällen der vergangenen Jahre wurde viel gelernt – Negativ-Schlagzeilen zur Sicherheit wie in der Silvesternacht 2015/2016 möchte die Stadt Köln vermeiden.      mehr...


Cyberkriminalität – die Kehrseite der Digitalisierung

Niemand hat behauptet, dass die Digitalisierung ein Zuckerschlecken werden würde, aber mit finanziellen Einbußen, die im Telekommunikationsbereich dieses Jahr voraussichtlich die Marke von 30 Milliarden Dollar knacken werden, haben wohl die Wenigsten gerechnet. Dass derart hohe Verluste ausschließlich auf Cyberkriminalität zurückgehen, macht die Sache nicht besser.      mehr...


Islamistische Gefährder, Relevante Personen und Foreign Fighters in Deutschland

23.01.2019 · Autor: Goertz, Dr., Stefan

Anlass: Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage im Bundestag, Drucksache 19/5648

Schlagwörter: Islamistische Gefährder, Islam, Relevante Personen, Foreign Fighters, Jihad-Reisende, RADAR-iTE, Islamismus, Salafismus, islamistischer Terrorismus

Dieser Beitrag untersucht die Phänomenbereiche und Begriffe islamistische(r) „Gefährder“, Relevante Personen (RP) und Foreign Fighter(s) sowie deren Personenpotenzial in Deutschland auf Grundlage einer aktuellen Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage im Bundestag (Drucksache 19/5648) sowie Analysen des Bundesamtes für Verfassungsschutz und EUROPOL.      mehr...


Ein empfindliches Gleichgewicht – Cybersecurity im Finanzsektor

16.01.2019 · Autor: Günay, Seyfi

Anlass: Cyberattacken

Schlagwörter: Cyberkriminalität , Hacker, Cyberattacken , Authorized Push Payments

Beim Schutz der Bankeninfrastruktur vor netzwerkbasierten Angriffen wurden große Fortschritte erzielt. Das schließt auch den Bereich mobiles Bezahlen ein, der häufig als das Einfallstor für Cyberangriffe gilt. Die Reaktionen von Betrügern auf die Einführung neuer Schutzmaßnahmen fallen unterschiedlich aus. Hacker zeigen sich äußerst kreativ, wenn es darum geht, immer neue Methoden zu entwickeln, um Computer zu kapern und Zugriff auf Kontoinformationen zu erhalten.      mehr...


Fanatische Fans – ein Albtraum nicht nur für Sportler

10.12.2018 · Autor: Degen, Dr. Thomas A., Krahmer, Benjamin, Maître en droit (Aix-en-Provence)

Schlagwörter: Stalking, Stalking-Opfer, Rechtsschutz, Rechtsprechung, Strafverfahren

Die weltweit bekannte Eiskunstlauf-Olympiasiegerin, Welt- und Europameisterin Katarina Witt hat in einem Interview 2013 konstatiert, dass insbesondere Prominente von fanatischen Fans verfolgt werden können und dass es Stalking immer geben werde. Besonders betroffen sind Sportler, Musiker, Schauspieler und sonstige Künstler. Opfer kann aber letztlich jeder Mensch werden, egal ob prominent oder nicht.      mehr...


Abfallbehälter mit sprengwirkungshemmenden Kammern

01.10.2018 · Autor: Breuer, Norbert

Anlass: Abfallbehälter mit sprengwirkungshemmenden Kammern

Verantwortungsträger für die Sicherheit der Menschen im öffentlichen Raum - namentlich Sicherheitsbeauftragte und Einkaufsentscheider von Kommunen und Unternehmen - stehen vor maximalen Herausforderungen. Ihre Konzepte, die auf die ernste Bedrohungslage reagieren, benötigen dazu zeitgemäße technische Neuerungen. Eine mögliche Lösung können spezielle Abfallbehälter mit sprengwirkungshemmenden Kammern sein.      mehr...


Erhöhte Unfallgefahr in der Erntezeit

21.08.2018 · Autor: Vögele-Ebering, Tilman

Anlass: Unfallgefahr in der Erntezeit

Wenn in der Erntezeit wieder viele landwirtschaftliche Fahrzeuge auf den Straßen unterwegs sind, besteht für Auto- und Motorradfahrer erhöhte Unfallgefahr, warnen die Sachverständigen von DEKRA. Vor allem in ländlichen Regionen müssen Autofahrer jetzt wieder vermehrt mit langsam fahrenden, zum Teil schwer beladenen Fahrzeugen rechnen. Sie können unvermittelt hinter einer Kuppe oder nicht einsehbaren Kurven auftauchen.      mehr...


Verbot der „Osmanen Germania“

11.07.2018 · Autor: Prof. Dr. Dienstbühl, Dorothee

Anlass: Innenminister Horst Seehofer verkündet Verbot gegen den rockerähnlichen Club Osmanen Germania

Schlagwörter: Verbot, OGBC, Rockergruppen , Türkei, Box Club, Chapter, Osmanen

Am 10. Juli 2018 gab Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) das Verbot gegen 16 Ortsgruppen (sog. Chapter) des rockerähnlichen „Osmanen Germania Boxclub“ (OGBC) einschließlich ihrer Teilorganisationen bekannt. Damit ist den Angehörigen jede Betätigung im Sinne des Zusammenschlusses untersagt. Begründet wurde dies vom BMI mit der schwerwiegenden Gefährdung für individuelle Rechtsgüter und der Allgemeinheit. Die Konsequenzen dieses Verbotes sind in mehreren Hinsichten interessant – nicht zuletzt bezüglich der Auswirkungen in den politischen Beziehungen zur türkischen Regierung.      mehr...


Weniger Einbrüche auch im 1. Quartal 2018

07.05.2018 · Autor: Bernd Weiler

Anlass: Pressemitteilung vom 04.05.2018

Schlagwörter: Einbrüche, Sicherheitssysteme, Kriminalstatistik, Banken

Die sinkende Einbruchstendenz aus dem Vorjahr hält an: Im ersten Quartal 2018 hat das Securitas Operation Center in Berlin 19 Prozent weniger Einbrüche registriert als in den ersten drei Monaten des Vorjahres. Im Gesamtjahr 2017 waren die Einbruchszahlen, die von den Notruf- und Serviceleitstellen des Sicherheitsdienstleisters bundesweit bei seinen Kunden erfasst worden waren, um 15 Prozent zurückgegangen      mehr...


<< Erste< zurück123weiter >Letzte >>

-