Boorberg Verlag

B.1 Prävention - Sicherheitsanalysen und -konzepte

Insgesamt 57 Fachbeiträge

Jahr
2018 (5)
2017 (13)
2016 (8)
2015 (7)
2014 (5)
2013 (2)
2012 (2)
2011 (1)
2008 (1)
2007 (4)
mehr >>

Autor
Gerber, Claus (3)
Sonntag, Susanne (3)
Weber, Lutz-Achim (3)
Mayer, Christian (2)
Schorn, Dr. Martin (2)
Zischke, Frederik (2)
von zur Mühlen, Rainer A.... (2)
ASW, Pressestelle (1)
BV Rolladen + Sonnenschut... (1)
Bechle, Karsten (1)
mehr >>

Sicherheit und Kommunikation bei Fußballgroßveranstaltungen

19.04.2018 · Autor: Prof. Kuhlmey, Marcel

Anlass: Fußballgroßveranstaltungen

Schlagwörter: Sicherheit , Veranstaltung, Fußballgroßveranstaltungen, Safety, Security

Das Praxishandbuch für Akteure im Netzwerk der Sicherheitsgewährleistung ist im Jahr 2018 im Richard Boorberg Verlag erschienen und ist für alle Personen von Interesse, die an der Planung, Durchführung und Nachbereitung von Fußballgroßveranstaltungen beteiligt sind. Die Publikation richtet sich sowohl an die Angehörigen der Sicherheitsbehörden als auch an die Beteiligten der gewerblichen Sicherheit, den Vertretern des ÖPNV sowie an die Verantwortlichen der Vereine.      mehr...


Sicherheitsunion: Kommission präsentiert neue Maßnahmen für besseren Schutz der EU-Bürger

07.03.2018 · Autor: Europäische Kommission

Anlass: Pressemitteilung der Europäischen Kommission vom 18.10.2017

Schlagwörter: Europäische Kommission, Security by Design, Europol, Terrorismus

Die Europäische Kommission stellt zur Sicherheitsunion eine Reihe konkreter und praktischer Maßnahmen vor, mit denen die Bürger der EU besser vor terroristischen Bedrohungen geschützt werden sollen und ein Europa, das Schutz bietet, geschaffen werden soll. Mit den Maßnahmen sollen die durch die jüngsten Anschläge zutage getretenen Schwachstellen beseitigt und die Mitgliedstaaten beim Schutz des öffentlichen Raums unterstützt werden.      mehr...


Wie sichere Veranstaltungen möglich sind

21.02.2018 · Autor: Dr. Stephan Gundel

Anlass: Grundlegende Überlegungen

Schlagwörter: Veranstaltungen, Versammlungsfreiheit, Sicherheitskonzept, BOS

Die Durchführung und der Besuch von Veranstaltungen sind wesentliche Bestandteile unserer Freiheit – gerade deshalb muss die Veranstaltungssicherheit immer gewährleistet sein. Dafür sind umfassende interdisziplinäre Kenntnisse des rechtlichen Regelrahmens sowie der möglichen Sicherheitsmaßnahmen unabdingbar.      mehr...


Gewalt an Schulen – Die Polizei gibt Hinweise zur Prävention

29.01.2018 · Autor: Dr. Matthias Kopp

Anlass: Aktuelle Debatte

Schlagwörter: Gewalt, Schule , Mobbing, Cybermobbing, Intensivtäter, Prävention

Dieser Beitrag widmet sich der grundsätzlichen Thematik des Umgangs mit dem Thema Gewalt und der Rolle der Schulen bei der Prävention. Grundlage hierfür ist ein Beitrag der Polizeien der Länder und des Bundes, den diese auf ihrer Homepage veröffentlicht haben und insbesondere das dort veröffentlichte Informationsheft „Herausforderung Gewalt“.      mehr...


Pre-Employment-Screening

24.01.2018 · Autor: Maier, Bernhard, Berens, Holger

Anlass: Sicherheitsüberprüfung von Bewerbern

Schlagwörter: PES, Risiko, Bewerbung, Bewerberüberprüfung, Background, Check, Investigation, Personalauswahl, Risikoprofil, Matrix

Nicht alle Bewerber nehmen es mit der Wahrheit ganz genau. Pre-Employment-Screening (PES) – die Sicherheitsüberprüfung von Bewerbern vor Eintritt ins Unternehmen – kann Bewerbungsschwindel aufdecken. Beachtet man die grundsätzlichen rechtlichen Rahmenbedingungen, ist das Risiko des PES selbst gegenüber den Folgerisiken eines nicht ordnungsgemäßen Bewerbungsverfahrens minimal.      mehr...


Schutz vor Einbrüchen – Sicherheit für das persönliche Hab und Gut

29.11.2017 · Autor: Schuster, Johannes

Anlass: Tag des Einbruchschutzes

Schlagwörter: Einbruchschutz

Im Rahmen des Tages des Einbruchschutzes, der auf Initiative der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes sowie der Versicherungs-, der Bau- und Sicherheitswirtschaft am 29. Oktober 2017 stattfand, gab die Münchener Verein Versicherungsgruppe wertvolle Tipps zum Einbruchschutz und zur Reduzierung des Einbruchrisikos.      mehr...


Drei neue Bausteine für das Wirtschaftsgrundschutz-Handbuch

14.08.2017 · Autor: ASW, Pressestelle

Anlass: Wirtschaftsgrundschutz-Handbuch

Drei neue Bausteine des Wirtschaftsgrundschutzes wurden am 28. Juli 2017 vom ASW Bundesverband zusammen mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) veröffentlicht. Das Handbuch zum Wirtschaftsgrundschutz umfasst nun drei Standards und elf Bausteine und es werden kontinuierlich weitere Bausteine veröffentlicht.      mehr...


Aktueller, flexibler, schlanker: Informationssicherheit mit dem BSI

26.06.2017 · Autor: Wagenbach, Eva

Anlass: 2. IT-Grundschutz-Tag

Schlagwörter: IT-Security, ATP-Angriff, Cyber-Attacken, BSI

Der 2. IT-Grundschutz-Tag des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) lieferte Unternehmen und Behörden wichtige Informationen zur Verbesserung der Informations- und IT-Sicherheit im Zeitalter von Cyber-Angriffen. Einer der Schwerpunkte der Veranstaltung am 8. Juni in Köln war die Modernisierung der IT-Grundschutz-Methodik. Schlanker, aktueller und flexibler wird das Regelwerk in Zukunft sein.      mehr...


Übergriffe im Alltag Teil 3: EDC – jetzt wird „gepfeffert“

Was hilft gegen befürchtete Übergriffe im Alltag? Im Anglo-Amerikanischen hat sich dazu der Begriff „everyday carry“ oder einfach „EDC“ etabliert. Im dritten Teil der Reihe zu möglichen Schutzmaßnahmen werden verschiedene Formen von Pfeffersprays vorgestellt. Diese sind laut Produktbezeichnung nur zur „Tierabwehr“ zugelassen und unterfallen daher nicht dem Waffengesetz. Sie können ohne Weiteres mitgeführt werden. Trotzdem ist die Sache mit dem Pfefferspray nicht so einfach wie es scheint.      mehr...


Großveranstaltungen – Haftungsrisiken für handelnde Beamte? (2)

15.04.2017 · Autor: Mayer, Christian, Schorn, Dr. Martin

Anlass: Großveranstaltungen

Schlagwörter: Großveranstaltungen, Sicherheit, Haftung, Versammlungsstätten, Event, Veranstaltungen

Nicht selten werden Großveranstaltungen von kommunalen Trägern veranstaltet und verantwortet. Sollte es zu Sach- und/oder Personenschäden im Zusammenhang mit den Sicherheitskonzepten kommen, stellen sich eine Reihe konkreter Haftungsfragen für die handelnden Beamten. In Teil 1 des Beitrags haben wir die Fragen der zivilrechtlichen (Beamten-)Haftung beleuchtet. Im Folgenden untersuchen wir etwaige strafrechtliche Risiken für vermeintliches Fehlverhalten sowie dienst- und disziplinarrechtliche Konsequenzen.      mehr...


<< Erste< zurück123weiter >Letzte >>

-