Boorberg Verlag

Datenschutzerklärung


Herzlich willkommen beim Richard Boorberg Verlag.

Wir freuen uns, dass Sie unsere Webseite besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Seiten ist uns wichtig. Daher bitten wir Sie, sich die nachstehenden Informationen durchzulesen.

Im Datenschutz stehen Ihre „personenbezogenen Daten“ im Vordergrund. Das sind Daten, die zu einem ganz bestimmten Menschen gehören. Ein solches personenbezogenes Datum ist natürlich Ihr Name, Ihre Adresse oder Ihre Telefonnummer. Personenbezogene Daten sind aber auch Daten, die nur mittelbar auf Sie hinweisen wie z.B. Ihr Autokennzeichen oder auch die zum Web-Surfen benötigte Internetadresse (IP-Adresse).


Einfache Nutzung nur durch Besuch unserer Website

Wir haben das berechtigte Interesse, Ihnen unsere Verlagswebsite zur Verfügung zu stellen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Dazu müssen und dürfen wir Ihre Zugriffsdaten, die von Ihnen automatisch bei jedem Zugriff auf unsere Website übermittelt werden, erheben und speichern.

Hierfür und auch für alle weiteren Funktionalitäten unseres Webauftritts setzen wir ausgewählte, externe IT-Dienstleister ein. Diese bieten hinreichende Garantien dafür, dass der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gemäß der datenschutzrechtlichen Vorschriften gewährleistet wird.

Zu den Zugriffsdaten gehören die IP-Adresse Ihres Geräts, der von Ihnen verwendete Browser, das Zugriffsdatum und die Uhrzeit, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, sowie die Webseiten, die Sie bei uns besuchen.

Die oben genannten Daten werden ausschließlich auf unseren Servern gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Wir speichern diese Daten nur, um die Funktionsfähigkeit und Sicherheit unseres Angebots zu gewährleisten. Die Daten werden ab Zeitpunkt Ihres letzten Besuchs nach maximal 60 Tagen gelöscht. Sollten wir Daten zu Beweiszwecken benötigen, verzögert sich die Löschung, bis diese Beweiszwecke nicht mehr gegeben sind.


Einsatz des Analysewerkzeugs Matomo (früher Piwik)

Um unsere Webseitenbesuche statistisch auszuwerten, verwenden wir das Analyse-Tool Matomo (vormals Piwik). Die von uns gesammelten Daten werden anonymisiert und verbleiben dann auf unseren Boorberg-Servern.

Wir haben das berechtigte Interesse zu erfahren, wie unserer Seiten genutzt werden und diese bzw. unsere Onlineangebot zu optimieren. Dies ist uns nach Art. 6 Abs. 1 lit f) DSGVO erlaubt.

Wir verarbeiten folgende Daten:

  • verwendeter Browsertyp
  • die Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Herkunftsland
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Anzahl der Besuche
  • Verweildauer auf der Website
  • und

  • betätigte externen Links

Die IP Adresse wird in anonymisierter Form gespeichert. Wir setzen in Zusammenhang mit Matomo Cookies ein, die auf Ihrem Computer im Browser gespeichert werden und uns eine Analyse der Benutzung unserer Website ermöglichen.

Wir bieten Ihnen auf unserer Website Formulare zum Ausfüllen an. Damit können Sie Waren bei uns bestellen oder sich auf machen Seiten bei uns bewerben. Die Nutzung dieser Formulare ist freiwillig. Die Daten werden aus vertraglichen Gründen benötigt, eine gesetzliche Pflicht zur Eingabe besteht nicht. Gleichwohl brauchen wir diese Daten um über diesen Webshop mit Ihnen z.B. Kaufverträge schließen zu können. Keine Angaben oder fehlerhafte Angaben erschweren den Abschluss des Vertrags oder machen ihn unmöglich.


Nutzung unseres Webshops

Über unseren Webshop können Sie Verlagsprodukte bestellen und Zahlung und Zustellung der Ware veranlassen. Wir verarbeiten dazu Ihren Namen und Ihre Adresse, die Sie in ein Formular eingeben können oder in Ihrem Kundenkonto hinterlegt haben.

Diese Daten verarbeiten wir, um die vertraglich geschuldeten Leistungen erbringen zu können. Die Rechtsgrundlage hierzu bietet uns Art. 6 Abs. 1 lit b) DSGVO.

Damit der Webshop funktioniert, verwenden wir Cookies – kleine Datensätze, die auf Ihrem Gerät abgelegt werden, um Ihnen beispielsweise die Suchfunktionen oder den Bestellvorgang zu erleichtern. Darüber hinaus werden Cookies von uns nur zu statistischen Zwecken, also ohne personenbezogene Daten, genutzt. Mehr zum Thema Cookies finden Sie in den »FAQ«.

Die Daten des Webshops werden nur zu Zwecken der Auslieferung der Ware, zu Zahlungszwecken oder im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse gegenüber Dritten (Spediteur, Bank, Steuerberater, Rechtsanwalt) offenbart.

Eine Übermittlung in Drittländer, außerhalb der EU findet nicht statt, es sei denn ein entsprechender Kundenwunsch liegt vor (Auslieferung, Zahlung).

Wenn und soweit Sie ein Nutzerkonto angelegt haben, verarbeiten wir die dort hinterlegten Daten zur Durchführung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Wenn Sie dieses Konto löschen, werden Ihre Daten automatisch auch gelöscht, es sei denn die Aufbewahrung von Daten ist aus steuer- oder handelsrechtlicher Verpflichtung heraus geboten, Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO.


Nutzung unseres Online-Bewerbungsformulars

Auf manchen unserer Seiten können Sie sich bewerben. Wir verarbeiten Ihre in unser Online-Bewerbungsformular eingegebenen Daten nur im Rahmen und zum Zweck des Bewerbungsverfahrens nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Daten werden verschlüsselt an uns übertragen. Hierzu gehören Name, Adresse, Geburtsdatum und weitere durch unser Online Formular erfasste persönliche Daten. Sie haben weiter die Möglichkeit, uns über Anhänge ein Anschreiben, Ihren Lebenslauf und drei Anlagen zu übermitteln. Wir gehen davon aus, dass Sie uns durch das Hochladen entsprechender Dokumente Ihr Einverständnis mit der Verarbeitung auch dieser Daten zu Bewerbungszwecken geben. Dies gilt auch für von Ihnen übermittelte besondere Kategorien personenbezogener Daten iSv. Art. 9 Abs. 1 DSGVO, wie etwa Gesundheitsdaten. Diese verarbeiten wir gemäß Art. 9 Abs. 2 lit b) DSGVO ausschließlich zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Sollte ein Arbeitsverhältnis nicht zustandekommen oder Sie Ihre Bewerbung zurückziehen – was Sie jederzeit können – werden Ihre Daten nach Ablauf von 6 Monaten gelöscht. Diese Speicherung ist zur Erfüllung unserer Nachweispflichten nach dem Gleichbehandlungsgesetz notwendig. Etwaige Reisekostenerstattungen werden von uns nach den einschlägigen steuerrechtlichen Vorschriften 6 bzw. 10 Jahre archiviert.


Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Die über unsere Webseiten erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich im Rahmen der geltenden Rechtsnormen genutzt, insbesondere zur Abwicklung von Verträgen (z. B. Ihren Bestellungen) oder zur Bearbeitung anderer Anfragen, die Sie an uns richten. Personenbezogene Daten geben wir an Dritte nur weiter, soweit dies zur Durchführung dieser Geschäfte notwendig ist (z. B. geben wir zur Durchführung von Zahlungen die dafür nötigen Daten an Kreditinstitute und ggf. Zahlungsdienstleister die Sie nutzen, wie z. B. PayPal, VISA, MasterCard etc. weiter).

Kommt es zu Zahlungsstörungen, dürfen wir nach vorheriger Mahnung Forderungen an Inkassounternehmen abtreten. Die weitergegebenen Daten dürfen von diesen Dienstleistern allerdings auch nur ausschließlich zum Zweck der Zahlungsdurchführung verwendet werden.

Darüber hinaus werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet oder Sie haben uns zuvor eine entsprechende Einwilligung erteilt.


Auskunfts- und Widerrufsrecht

Sie erhalten jederzeit ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten. Darüber hinaus können Sie Ihre Daten bei uns sperren, berichtigen oder löschen lassen. Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Einwilligung zur Datenverwendung teilweise oder vollständig mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Außerdem haben Sie das Recht, sich Ihre Daten von uns in einem gängigen Dateiformat übertragen zu lassen. Wenden Sie sich hierzu bitte an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe unten).

Wir weisen Sie auch darauf hin, dass Sie gem. Art. 13 (2) DSGVO das Recht haben, bei der Aufsichtsbehörde Beschwerde gegen uns einzureichen, sofern wir den datenschutzrechtlichen Maßgaben aus Ihrer Sicht nicht genügen. Selbstverständlich ist auch unser Datenschutzbeauftragter gerne bereit, sich um Ihr Anliegen zu kümmern. Seine Kontaktdaten finden Sie unter „Weitere Informationen und Kontakt“.


Weitere Informationen und Kontakt

Wenn Sie weitere Fragen zum Thema »Datenschutz beim Richard Boorberg Verlag« haben, erhalten Sie entsprechende Antworten hierauf in unseren Datenschutz-FAQ (Liste von häufig gestellten Fragen nebst Antworten), die Bestandteil dieser Datenschutzerklärung sind. Darüber hinaus können Sie Ihre Fragen gerne auch an unseren Datenschutzbeauftragten richten:

RICHARD BOORBERG VERLAG GmbH & Co KG
Boris von Smercek
Scharrstraße 2
70563 Stuttgart
E-Mail: datenschutzbeauftragter@boorberg.de
Telefon: +49 (0)711/73 85-258


Verantwortlicher für die Datenerhebung und -verarbeitung im Sinne der DSGVO ist:

RICHARD BOORBERG VERLAG GmbH & Co KG
Komplementärin: BOORBERG GmbH Stuttgart
Handelsregister: AG Stuttgart, HRB 2969
Scharrstr. 2, 70563 Stuttgart
Telefon: 0711/7385-0
Fax: 0711/7385-100
www.boorberg.de
mail@boorberg.de

Die Richard Boorberg Verlag GmbH & Co KG wird vertreten durch die Geschäftsführer Herrn Dr. Berndt Oesterhelt und Herrn Rechtsanwalt Markus Ott.

Diese Datenschutz-Erklärung ist aktuell gültig und datiert vom 25. Mai 2018.

Die schnelle Entwicklung des Internets macht es erforderlich, dass wir von Zeit zu Zeit Anpassungen in unserer Datenschutzerklärung vornehmen. Bitte beachten Sie diesbezüglich die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.


Datenschutz-FAQ

Was sind personenbezogene Daten?

Unter personenbezogenen Daten sind Informationen zu verstehen, die eindeutig Ihrer Person zugeordnet werden können. Darunter fallen zum Beispiel Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse. Informationen, die nicht direkt mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden können, gehören nicht dazu.


Was sind Cookies?

Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Gerät abgelegt werden kann. Er wird von dem Web-Server erzeugt, mit dem Sie über Ihren Browser (z.B. Firefox, Chrome, Safari, Internet Explorer) eine Verbindung aufgebaut haben, und dann an Sie gesendet.


Verwendet der Richard Boorberg Verlag Cookies?

Ja, wir verwenden auf einigen unserer Webseiten Cookies, um Ihnen die Nutzung unserer Dienste so komfortabel wie möglich zu machen. Im boorberg.shop werden Cookies zum Beispiel dafür verwendet, dass Sie erkennen können, welche unserer Produkte sie zuletzt bei uns angesehen oder bestellt haben.

Ansonsten setzen wir Cookies nur zur statistischen Analyse des Interesses an unseren Webseiten ein. Diese Cookies werden nur verwendet, um z. B. die Häufigkeiten des Aufrufs unserer Webseiten zu erfassen. Dazu verwenden wir das Analyse-Tool Matomo (früher Piwik).


Habe ich ein Auskunftsrecht?

Sie haben jederzeit das Recht zu erfahren, ob – und wenn ja welche – personenbezogenen Daten wir von Ihnen gespeichert haben. Die Auskunft erfolgt für Sie kostenlos.


Habe ich ein Recht auf Datenänderung bzw. -löschung?

Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Einwilligung zur Datenverwendung teilweise oder vollständig mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. In diesem Fall werden wir Ihre Daten löschen/sperren, sofern keine höherrangigen Rechtsvorschriften dagegensprechen (z. B. gesetzliche Aufbewahrungsfristen).


Datenverwendung bei Anmeldung zum E-Mail-Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich separat dafür registrieren. Dafür benötigen wir lediglich die E-Mailadresse, an die die Newsletter verschickt werden sollen. Die angegebene E-Mailadresse verwenden wir ausschließlich dafür, Ihnen unsere Newsletter zuzuschicken. Weiteres Informationsmaterial erhalten Sie von uns nur, wenn Sie das im Rahmen ihrer Anmeldung anfordern. Bitte klicken Sie dafür einfach das betreffende Kästchen an.

Sie können sich jederzeit vom Versand der Nachrichten abmelden. Nutzen Sie dafür den Abmelde-Link in unseren Newslettern.




-