Boorberg Verlag

Die Suche nach dem Schlagwort "Schusswaffe" ergab folgende Treffer:

Insgesamt 3 Fachbeiträge

Jahr
2017 (1)
2016 (1)
2015 (1)

Autor
Müller, Burkhard (1)
Schroth, Claudia (1)
von Prondzinski, Peter (1)

Sachgebiet
Sicherheit im Wandel der ... (2)
Rechtliches (1)

»Schocken statt scharf schießen« – neue Waffen für die Polizei?

25.07.2017 · Autor: von Prondzinski, Peter

Anlass: Lücke zwischen Schusswaffe und Reizstoffsprühgerät

Schlagwörter: Elektroschocker, Reizgas, DEIG, Schusswaffe, Schlagstock

Häusliche Gewalt, Schlägerei, Raub, Bedrohung, Geiselnahme, Amok. Diese Einsatzstichworte beschreiben gefährliche, oft von Emotionalität und Aggression geprägte Einsatzverläufe. Die Täter/Störer sind oft mit Schuss-, Stich- oder Schlagwaffen bewaffnet. In diesen Situationen sind Polizisten zur Lagebewältigung auf sich, auf die Hilfsmittel der körperlichen Gewalt und ihre dienstlichen Waffen angewiesen.      mehr...


Mitglied einer Rockergruppierung muss Waffenbesitzkarte abgeben

15.01.2016 · Autor: Müller, Burkhard

Anlass: Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Rheinland-Pfalz vom 27.11.2015

Schlagwörter: Waffenbesitzkarte, Rockergruppierung, Schusswaffe, Rücknahmeverfügung

Das OVG Rheinland-Pfalz hat entschieden, dass ein Mitglied der Rockergruppierung „Gremium MC“ seine Erlaubnis zum Erwerb und Besitz von Waffen der Waffenbehörde zurückgeben muss. Die Annahme waffenrechtlicher Unzuverlässigkeit ist bei der Mitgliedschaft in einer Rockergruppierung gerechtfertigt.      mehr...


Zur sorgfältigen Verwahrung einer Waffe

07.04.2015 · Autor: Schroth, Claudia

Anlass: Entscheidung des BVerwG vom 03.03.2014 – 6 B 36.13

Schlagwörter: Waffenbesitzkarte, Sicherheitsbehältnis, Zulassung, Waffenschrank, Munition, Aufbewahrung, Schusswaffe, Entziehung

Entzug der Waffenbesitzkarte wegen durchgeladener Schusswaffe im Waffentresor – ein Besitzer wehrte sich gegen die Entziehung, jedoch ohne Erfolg. Da er die Schusswaffe durchgeladen in seinem Waffentresor aufbewahrte, entzog ihm die Behörde seine Waffenbesitzkarte zurecht, entschied das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG). Er sei aus waffenrechtlicher Sicht unzuverlässig.      mehr...


<< Erste< zurück1weiter >Letzte >>

-