Boorberg Verlag

Die Suche nach dem Schlagwort "Wirtschaftsspionage" ergab folgende Treffer:

Insgesamt 24 Fachbeiträge

Jahr
2017 (1)
2014 (2)
2013 (2)
2012 (1)
2011 (2)
2010 (1)
2008 (4)
2007 (5)
2006 (2)
2005 (1)
mehr >>

Autor
Weiße, Günther K. (8)
Glitza, Klaus-Henning (5)
Sipos, Alexa (3)
Harnischmacher, Robert F.... (2)
Bückmann, Anna Kristina (1)
Ehses, Herbert (1)
Kapinos, Klaus (1)
Sauer, Walfried O. (1)
Weiße, Günther (1)
Werner, Dr., Richard (1)

Sachgebiet
Sicherheitsrisiken/Bedroh... (11)
Sicherheit im Wandel der ... (4)
IT-Sicherheit (4)
Handeln vor und in der Kr... (1)
Betriebliche Gefahrenabwe... (1)
Sonstige Rahmenbedingunge... (1)

Spionage, Sabotage, Datendiebstahl

15.11.2017 · Autor: Kapinos, Klaus

Anlass: Wirtschaftskriminalität

Schlagwörter: Spionage, IT-Sicherheit, Wirtschaftsspionage, Cyber-Attacken, Cyberkriminalität, Cyber-Security

Mehr als die Hälfte der Unternehmen in Deutschland (53 Prozent) sind in den vergangenen zwei Jahren Opfer von Wirtschaftsspionage, Sabotage oder Datendiebstahl geworden. Dadurch ist ein Schaden von rund 55 Milliarden Euro pro Jahr entstanden. Das ist das Ergebnis einer Studie des Digitalverbands Bitkom, für die 1069 Geschäftsführer und Sicherheitsverantwortliche quer durch alle Branchen repräsentativ befragt wurden.      mehr...


200 Spionage-Angriffe auf deutsche Unternehmen

23.08.2014 · Autor: Bückmann, Anna Kristina

Anlass: Antwort der Bundesregierung auf kleine Anfrage der Linksfraktion

Schlagwörter: Industrie-Spionage, Wirtschaftsspionage, Unternehmen, Snowden, Verfassungsschutz, Ausspähung

Laut Bundesregierung fielen seit 2005 deutsche Unternehmen insgesamt 200 Spionage-Angriffen zum Opfer. Die Angriffe kommen vor allem aus Staaten wie China und Russland. Offen blieb, welchen Anlass die Angriffe konkret haben. Klar ist jedoch: ein nachrichtendienstlicher Hintergrund konnte in nur wenigen Fällen belegt werden.      mehr...


Überwachung der Kommunikation in der Cloud

Die NSA erhält auf Grund gesetzlicher Bestimmungen umfassenden Zugriff auf die Inhalte in Kommunikationsverarbeitungssystemen aller Art, sowohl in den USA, als auch in anderen Staaten. Die Nachrichten- und Sicherheitsdienste der EU-Staaten unternehmen große Anstrengungen, die rechtlichen Rahmenbedingungen und technischen Grundlagen für nationale Zugriffe auf Daten in der Cloud zu schaffen bzw. zu erhalten.      mehr...


Übersicht: Bedrohung durch Wirtschafts- und Konkurrenzspionage

12.08.2013 · Autor: Harnischmacher, Robert F.J.

Anlass: Gefährdung der Unternehmen und Beschaffung von Wirtschaftsinformationen

Schlagwörter: Konkurrenzspionage, Wirtschaftsspionage

Ein immer härterer Wettbewerb führt zu außergewöhnlichen Methoden der Wirtschaftsspionage und damit zur Existenzgefährdung von Unternehmen. Mehr als die Hälfte der Industriebetriebe sind damit konfrontiert. Eine Vielzahl von Abhöreinrichtungen steht den professionellen Angreifern gerade bei drahtgebundenen Übertragungstechniken zur Verfügung. Gezielte Maßnahmen zur Schadensverminderung und effektive Kontrollen sind durchzuführen.      mehr...


Wachsende Bedrohung der USA durch Angriffe aus dem digitalen Raum

24.02.2013 · Autor: Günther K. Weiße

Anlass: US-Vorschriften zum Schutz Kritischer Infrastrukturen und Betriebsgeheimnisse

Schlagwörter: Cyberangriffe, VR China, USA, NSA, MANDIANT Report, Wirtschaftsspionage

Der überproportionale Anstieg von Angriffen auf Kritische Infrastrukturen und "Schutzwürdige Firmendaten" aus dem digitalen Raum gegen Regierungsstellen und Unternehmen in den USA hat den Präsidenten der Vereinigten Staaten zum Erlass neuer Direktiven bewogen. Einhergehend damit werden auch Zuständigkeiten und Verantwortung für Maßnahmen auf diesem Gebiet innerhalb der Regierungsorganisation präzisiert.      mehr...


Wirtschaftsspionage

09.02.2012 · Autor: Dr. Richard Werner

Anlass: Wirtschaftsspionage

Schlagwörter: Industriespionage, Social Engineering, Wirtschaftsspionage

Der Schutz gegen Wirtschafts- und Industriespionage fällt für viele Unternehmen unter Informationssicherheit und ist ein wichtiger Bestandteil von Anwenderschulungen.  Wirtschaftsspionage reicht vom unerlaubten Kopieren über die Verwendung von USB-Sticks bis zum Fotografieren von Fertigungsanlagen und Angriffen auf Internetverbindungen. Mit zunehmender Sicherheitstechnik wird Social Engineering zu einer Angriffsmethode. Sensible Bereiche des Unternehmens sind durch Schutzmaßnahmen abzusichern.      mehr...


Risikobild "Soziale Netzwerke"

12.02.2011 · Autor: Klaus-Henning Glitza

Anlass: Social Engineering

Schlagwörter: Facebook, Konkurrenzausspähung, Social Engineering, Wirtschaftsspionage

Facebook, LinkedIn, Twitter, Studi-VZ und Lokalisten sind nur ein paar Beispiele für die Unzahl der sozialen Netzwerke, die das moderne, private und berufliche Leben begleiten. Neben den unzweifelhaften Vorteilen dieser Webdienste gibt es auch Risiken, die für den Nutzer und dessen Unternehmen eine Gefahr darstellen. Verantwortungsbewusster und sorgfältiger Umgang mit den eigenen Daten sollte immer Maxime des Handelns sein.      mehr...


Sicherheitsinvestitionen schaffen Wettbewerbsvorteile

14.01.2011 · Autor: Robert F.J. Harnischmacher

Anlass: Wettbewerb Sicherheit

Schlagwörter: Krisenmanagement, Sicherheitsmanagement, Wettbewerb, Wirtschaftsspionage

Sicherheitsgefährdungen der Wirtschaft, vor allem aggressiver Wettbewerb, nehmen national und  international zu. Trotzdem investieren Unternehmen zurückhaltend in die Sicherheit und planen, bestehende Sicherheitsstrukturen abzubauen und weiter outzusourcen. Im Zusammenhang mit den Interessen der Unternehmen muss auch die Risikohaftung beachtetet werden. Erfolgreicher Wettbewerb, wie Beispiele des Auslands zeigen, macht ein modernes Sicherheitsmanagement unverzichtbar.       mehr...


Verfassungsschutzbericht 2009

21.06.2010 · Autor: Herbert Ehses (Hrsg.)

Anlass: Verfassungsschutz

Schlagwörter: Verfassungsschutz, Wirtschaftsspionage, Islamistische Gruppen

Am 21. Juni 2009 hat der Bundesinnenminister den Verfassungsschutzbericht 2009 vorgestellt. Auf über 300 Seiten sind die Erkenntnisse des Verfassungsschutzes zu extremistischen Bestrebungen in Deutschland, Terrorismus sowie Spionageabwehr dargestellt. Bei der Abwehr von Wirtschaftsspionage ist die Arbeitsgemeinschaft für Sicherheit der Wirtschaft e.V. zentraler Ansprechpartner.       mehr...


Anwachsen der Industrie- und Wirtschaftsspionage - Bewertung aus Sicht nationaler Behörden und der US-Sicherheitsdienste

22.11.2008 · Autor: Günther K. Weiße

Anlass: Industrie- und Wirtschaftsspionage

Schlagwörter: Cyberwar, Industrie- und Wirtschaftsspionage, China, Russland

Die deutschen Sicherheitsbehörden verzeichnen schon seit längerer Zeit  einen Anstieg der Aktivitäten im Bereich der Industrie- und Wirtschaftsspionage. Die Sicherheitsbehörden der Vereinigten Staaten reagieren auf diese, nicht neue Bedrohung, insbesondere auch im Bereich der Verteidigungswirtschaft, mit verschärften Maßnahmen zum Schutz von IuK-Systemen.       mehr...


<< Erste< zurück123weiter >Letzte >>

-